Forum der Firma Goldth

Moin Moin!
Aktuelle Zeit: 08.04.2020, 10:55

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 02.02.2013, 16:27 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21310
Wohnort: Am Bahnhof
Nun sind wir da. Die ersten zwei Nächte waren wir bei einem Couchsurfer in Colombo, nun sind wir in Kandy, im bergigen Land.

Während der 3 Tage Vorlaufzeit, die wir für Organisation und Planung hatten, wurde uns vorausgesagt, daß die Insel ohnehin Indien ähnelt. Was für ein Unsinn!!!

Schon am Flughafen ging es un-indisch gesittet zu. Keine Menschenmassen, einzig der Klomann, der fürs Papierreichen Euros haben wollte, erinnerte an den großen Nachbarn.
Das angeblich zeit- und nervenraubende Organisieren der elektronischen Einreiseerlaubnis am Flughafen (die Meisten besorgen sie online) war eine Sache von 2 Minuten. Dollar und Paß abgeben, Paß wird durch ein Lesegerät gezogen, Quittung wird gedruckt. Das war's.

Beim Verlassen des Flughafengeländes sprachen uns ganze 2 Taxifahrer an, beide waren sehr nett und sofort weg, als wir ablehnten.
Draußen schnauften wir erstmal gegen die Hitze an und staunten über die Sauberkeit. Wir gingen zu Fuß zu einer Bushaltestelle außerhalb des Flughafengeländes, auf der Straße war ziemlich wenig los. Der Bus stand schon da und wir nahmen Platz.

In Colombo geht es zwar etwas chaotisch zu, jedoch ist die Stadt auch gepflegt und die Leute relaxt.
Was uns schnell auffiel:
- Man wird als Bleichgesicht nicht beglotzt
- Die Fahrer kennen sich recht gut aus und schalten sogar freiwillig ihr Meter an
- Es gibt an jeder Ecke einigermaßen hygienische Garküchen (so etwas sucht man in Indien oft vergebens!)
- Die meisten Leute sprechen wenigstens etwas Englisch (die Alphabetisierungsquote liegt übrigens bei über 90%)
- Fast alles ist dreisprachig beschildert - Singhala, Tamil und Englisch
- Obwohl es eine Männergesellschaft ist, werden Frauen ordentlich behandelt. Es braucht nicht immer der Mann alles zu regeln.
- In Colombo gibt es nahezu nichts zu sehen, dafür hatten wir einen netten Gastgeber.

Der Tourismus steckt hier in den meisten Gegenden noch in den Kinderschuhen. In Colombo sieht man kaum mein warmer Bruder, auch hier in Kandy, einem der Highlights des Landes, hält es sich in Grenzen. Nervige Schlepper kreuzten unseren Weg bisher kaum. Einzig am Bahnhof fragte jemand nett, ob wir schon Fahrkarten hätten.

Übernachtungspreise sind deutlich höher als in Südostasien, dafür ist die stark subventionierte Bahn für europäisches Preisempfinden nahezu kostenlos. Wir zahlten für die letzte Fahrt für einen reservierten Sitzplatz Colombo-Kandy in der 2. Klasse ca. 1,50€.
Für die nächsten Fahrten haben wir 1. Klasse gebucht, denn die Tickets dafür gibt es auch online und bei dem geringen nominellen Preisunterschied zur 2. Klasse lohnt der Weg zum Bahnhof einfach nicht.

Das Essen ist wunderbar und sehr preiswert.

So long, morgen geht es ins Hochland.

n8i

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 02.02.2013, 16:37 
Чебуреки
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2007, 14:52
Beiträge: 17109
Wohnort: [___[_]≡≡\X/≡≡[_]___]
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=0Xd786Qc13E[/youtube]

ceylon ist sexy! :dh:

_________________
Drei Stunden Arbeit am Tag, weil es mehr nicht braucht
Heut Nacht denken wir uns Namen für Sterne aus
Danken diesem Virus vor 10 Jahren
Und machen Liebe bis die Sonne es sehen kann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 03.02.2013, 15:04 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21310
Wohnort: Am Bahnhof
Se-xee and pree-tee, jaaaaaaaaa

Bild

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 03.02.2013, 22:37 
Fotzenbeauftragter
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2008, 11:05
Beiträge: 49863
Wohnort: ob Ost, ob West: to Hus is best
Geilen massaka chai, ja?
Vermiß ich. Konnten die Inder in Dubai, Thailand, Nürnberg und München, die ich extra deswegen aufsuchte nicht annähernd so gut in in Indien :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 04.02.2013, 05:41 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21310
Wohnort: Am Bahnhof
Hab noch keinen Masala-Tschai gefunden. Sri Lanka ist halt nicht Indien.
Ich koche ihn zu Hause manchmal selbst. Das ist nicht schwer. Rezepte gibt es bei Chefkoch, Zutaten für Schmales im gut sortierten Asia-Shop.

Gestern hatten wir tatsächlich die allererste Nervbacke am Haxxn. Ein Tuk-tuk Fahrer wollte Touren verkaufen, sabbelte rum und verfolgte uns, als wir einfach weitergingen. Woanders ist das normal, hier eine echte Seltenheit. Meist werden von den Fahrern erstaunlicherweise auch recht realistische Preise aufgerufen. :)

Wir sind jetzt in Nuwara Elya, in den Bergen. Die Fahrt in der ersten Klasse war top: Bequeme Sessel, mehrere Stewards, fein!
Nachts wird es hier empfindlich kalt. Die Stadt soll laut Reiseführer "very british" sein, abgesehen von ein paar Kolonialbauten ist davon aber wirklich nicht viel zu sehen.
Interessant ist jedoch, daß es ein Urlaubsort für betuchte Einheimische ist. Heute ist Nationalfeiertag, mal sehen, was hier so geht.

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 08.02.2013, 17:58 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21310
Wohnort: Am Bahnhof
Am Nationalfeiertag war nichts weiter los, es regnete den ganzen Nachmittag, dazu war es saukalt und die Straßen wie leergefegt. Das Klima im ungeheizten Guesthouse war entsprechend: Muff.

Am nächsten Tag sind wir mit der Bahn nach Ella gefahren, auch noch im Hochland aber nur auf 1000m - 800 weniger als N.E.. Die Aussichten, die sich von der Bahnstrecke aus boten, waren herrlich. Die Fahrt hat sich gelohnt, auch wenn es wesentlich länger dauert als mit dem Bus.

Ella ist ein ziemlich kleines Nest ohne jegliche Sehenswürdigkeiten, bei Reisenden jedoch wegen des netten Umlandes beliebt. Man kann viele schöne Wanderungen oder Spaziergänge machen.
Zu Teeplantagen braucht man hier gar keine Ausflüge zu buchen (angeboten werden sie natürlich trotzdem immer und überall), denn sie beginnen am Ortsrand und haben keine Zäune.

Heute sind wir weiter an die Südküste gefahren und sind nun in Mirissa. Da es keinen Zug gab, sind wir heute mit dem Bus gefahren. Der Wirt in Ella hatte offensichtlich Kontakte, so bekamen wir eine Sitzplatzreservierung in einem Bus ohne nummerierte Plätze. Es war ein privater Bus, was nicht heißt, daß er irgendwie komfortabel war. Die staatlichen Busse erkennt man übrigens an der roten Lackierung, den Slicks und den vielen schlecht ausgebeulten Schäden.
Nach 5 Stunden Wechsel zwischen Vollgas und Vollbremsung kamen wir an.

Vor dem "touristischen Süden" wurden wir auch schon gewarnt. Ich kann wieder nicht verstehen, wieso!
Trotz der vielen Touris geht es hier freundlich und gemächlich zu.
Viel Zeit hatten wir heute nicht mehr und waren nur mal im Fischerhafen, um bunte Bötchen und den Sonnenuntergang zu bestaunen.

Jetzt ist tiefe Nacht.
n8i

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 09.02.2013, 00:11 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
Top

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 09.02.2013, 08:23 
۬۬۬۬۬۬
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 23:33
Beiträge: 30448
Wohnort: Ja
Bild
Bild

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 09.02.2013, 23:38 
Fotzenbeauftragter
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2008, 11:05
Beiträge: 49863
Wohnort: ob Ost, ob West: to Hus is best
Ella elle l`a?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 11.02.2013, 17:27 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21310
Wohnort: Am Bahnhof
Ein solides Standbein neben der Politik

Bild

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 11.02.2013, 18:12 
Krümelpirat
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2008, 01:14
Beiträge: 12875
Wohnort: Berlin, Hauptstadt der DDR
In Barcelona auch - auf zwei Beinen kann man nicht stehen.

Bild

_________________
http://www.duenomat.de

bacigalupo hat geschrieben:
Mußte um ein Haar das Hörnchen aus der Hand fallen lassen beim Gegenlenken, ging dann aber doch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 12.02.2013, 06:38 
Le Shøp - Ableitungsteiler
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2010, 10:44
Beiträge: 2225
Wohnort: Hambuich
der ritter der kokosnuss ananas

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 12.02.2013, 10:16 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 09:23
Beiträge: 12570
Wohnort: wo´s gmiatlich is, zB im w123 kombi
süüüüüüüüth :lechz:

_________________
Große hat geschrieben:
Nun ist alles gesagt.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 12.02.2013, 10:47 
Krümelpirat
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2008, 01:14
Beiträge: 12875
Wohnort: Berlin, Hauptstadt der DDR
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=VxXsivQIHp0[/youtube]

_________________
http://www.duenomat.de

bacigalupo hat geschrieben:
Mußte um ein Haar das Hörnchen aus der Hand fallen lassen beim Gegenlenken, ging dann aber doch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ceylon 2013
BeitragVerfasst: 12.02.2013, 15:11 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21310
Wohnort: Am Bahnhof
ja, sie schmeckte sehr syth und brannte anders als die gemeine deutsche supermarktananas auch nicht auf der zunge. :dh:

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de