Forum der Firma Goldth

Moin Moin!
Aktuelle Zeit: 05.04.2020, 01:40

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: kalifornien
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 16:23 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 09:23
Beiträge: 12569
Wohnort: wo´s gmiatlich is, zB im w123 kombi
hi,
fliegen 26.5 bis 11.6. rüber. zu der zeit, da da noch Reginas sohn max dort ist, den wir treffen wollen.

was sind die goldth tipps?

werden uns karre mieten, ja. hab mal eine fullsize limo bestellt, zb dodge charger - limo! nicht muscle car.
(ist nur beispielkarré für Kategorie, wahrscheinlich gebens einen dann einen langweiligen Nissan/Toyota/Honda, der dann aber wenigstens funzt;)
was luxury premium fettes v8 mäßig würd mich reizen, aber kostet deutlich mehr. daher muss fullsize reichen.
sie meinte ja midsize tuts auch, aber ich will nicht dort mit nem chevy cruze od Ford Focus sedan od so Schnauferln rumeiern.

wird für mich erstes mal USA :-/

tour grob mal so:
paar tage san francisco - dort ist max, bzw in berkley
dann yosemite, sequoia, death valley, vegas, mojave, dann wiede raus zur küste, santa barbara, monterey, heimflug :)
wo auf der tour würdet ihr mehr als eine nacht bleiben :???:
klar, an küste dann bleiben wir paar tage. aber zwischendrinn? wir tendieren zu yosemite 2 nächte, rest 1 tag.

_________________
Große hat geschrieben:
Nun ist alles gesagt.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 18:02 
Fotzenbeauftragter
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2008, 11:05
Beiträge: 49861
Wohnort: ob Ost, ob West: to Hus is best
Ja.



Feel Spath, den depperten Präsi ignorieren und genießen! :rallye:


bzw. ohne rechten Arm smiley imaginieren.




In Berkeley wohnt eine ehemalige Kommilitonin jetzt schon ein paar Jahre. Bisher keine Zeit gehabt :langer:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 18:37 
Чебуреки
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2007, 14:52
Beiträge: 17103
Wohnort: [___[_]≡≡\X/≡≡[_]___]
kann nur theoretisieren, aber abseits des gennannten und aus aufgeschnappten heraus fände ich san diego/tijuana ziemlich spannend, wo halt bald die mauer angedacht ist :)
außerdem klingt palm springs abgefahren genug, um sich da wenigstens mal umzugucken - verblasst-piefige society-stadt, ein wenig wie ne mischung aus sylt und starnberg, brutstätte für sowas http://www.curbsideclassic.com/blog/cc- ... w-in-1969/

_________________
Drei Stunden Arbeit am Tag, weil es mehr nicht braucht
Heut Nacht denken wir uns Namen für Sterne aus
Danken diesem Virus vor 10 Jahren
Und machen Liebe bis die Sonne es sehen kann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 18:42 
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2015, 19:10
Beiträge: 1164
San Diego/Tijuana ohne Begleitung eines Mexis würde ich auslassen. Rest ist geschmacksache. Ich kenne da eh fast nur Schrottplätze :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 11:00 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 09:23
Beiträge: 12569
Wohnort: wo´s gmiatlich is, zB im w123 kombi
idyllisch gelegenen Schrottplätzen wär ich nicht abgeneigt =)

viki: die farbthemen bude ist fast schon interessant so abartig ist sie :dh:
werden eh eine nacht nähe Palm springs pennen. evtl paar shocking Donuts für die alten knacker drehen, am besten am rasen eines Golfplatzes :fag:

_________________
Große hat geschrieben:
Nun ist alles gesagt.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 13:00 
Handelsleiter Asien
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2007, 09:56
Beiträge: 6234
Wohnort: Ralfis Himmelreich
USA NUR AUF KETTEN!

_________________
"Wir bringen deinen Kiel nach oben!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 13:20 
Geheimer Kommerzienrat
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2008, 11:56
Beiträge: 37998
Ich war bislang 2x an Westküste, aber im nördlichen Bereich hoch zur kanadischen Grenze. Der südlichste Punkt war bislang immer LA, dementsprechend kann ich zu Wüste, Gebirge und Glücksspiel nix sagen. :wink:

SF ist eh klar, allein um mal ein nebelfreies Foto von der GG-Bridge zu bekommen brauchts wahrscheinlich mehrere Anläufe.
Dann kommt eure Tour durchs Inland, wenn ich das richtig verstanden habe. Wenn ihr dann in LA seid und in Richtung Norden startet, fahrt auf jeden Fall so viel Highway 1 wie möglich (Highway 1, Highway 101 und Interstate 5 laufen alle mehr oder weniger parallel).
Der 101 führt an der Küste entlang aus LA raus und wird in Santa Maria(?) zum Highway 1. Dann kommt ihr direkt an der Küste entlang nach Monterey. Wenns euch zu viel Gegurke wird, wechselt ihr einfach auf den 101, da gehts schneller.

Falls ihr Langeweile bekommt, ist es nördlich von SF auch ganz hübsch, da gibts unter anderem die riesigen Redwood-Bäume (in Willis, Willits oder so ähnlich).

Wir sind die Reisen bislang immer rechts planlos angetreten, also losgefahren und wenns dunkel wurde irgendwo ein Bett gesucht, die Ketten wie Motel 5 gibts an jeder Ecke.
Zum Auto: Wenn du bei einem größeren Vermieter gebucht hast, steht an der Station in der Regel ein Pool von einem Dutzend verschiedener Autos pro Kategorie, vom Japaner bis zum Ami, und du kannst einfach mit dem Finger auf den zeigen, der dir am besten gefällt und dann kriegst du den Schlüssel.

Ich guck mal meine Fotos durch, wo wir überall genau waren. :dh:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 13:55 
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2015, 19:10
Beiträge: 1164
Betten zockt man günstig über https://www.priceline.com/ Man kann dann auch meist zu dem Preis noch 2 Nächte verlängern. :dh:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 22.01.2017, 23:26 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2014, 03:30
Beiträge: 16898
Wohnort: Großherzogthum Baden
Redwoods fand' Ich auch sehenswert, ja. Sind halt mächtig viele, mächtig große Bäume... Schon beeindruckend.

Ansonsten was Bört sagt; an der Küste entlang ist's schön. Hinterlandth ist nicht so spannend. Die Pazifikküste ist wild, eher weniger was zum planschen.

Und nebelfreie Touri-Brücken-Bilder; [x] check :)

Bild

Bild

Lang, lang, lang ist's her... War damals 16 :shock:

_________________
Perle hat geschrieben:
[ ] mowl
[ ] waf
[ ] oide
"Was uns bedroht, sind nicht die Ozonlöcher, sondern die Arschlöcher.“ - Peter Turrini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 15:46 
Fotzenbeauftragter
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2008, 11:05
Beiträge: 49861
Wohnort: ob Ost, ob West: to Hus is best
Noch analoge Photos also ::)

Spezl ist immerhin schon drübergeradelt über die Brygge.

Mit Auto fährt ja jeder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 16:12 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 09:23
Beiträge: 12569
Wohnort: wo´s gmiatlich is, zB im w123 kombi
haben auch vor mim radl drüberzustrampeln - kost im ggstz zu karre auch keine maut :fag:

_________________
Große hat geschrieben:
Nun ist alles gesagt.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 20:43 
Geheimer Kommerzienrat
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2008, 11:56
Beiträge: 37998
Oida, Fahrrad ... rein in die Karre, Fenster runter und Scott McKenzie an bei der Überfahrt - wie alle anderen vor, hinter und neben dir auch. :wink:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 21:09 
Fotzenbeauftragter
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2008, 11:05
Beiträge: 49861
Wohnort: ob Ost, ob West: to Hus is best
Hauptstromlemminge.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 11:05 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21308
Wohnort: Am Bahnhof
Viel Spaß. Ich darf da ja nicht mehr hin :leb:

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: kalifornien
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 11:25 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 09:23
Beiträge: 12569
Wohnort: wo´s gmiatlich is, zB im w123 kombi
:staun:
dui - drive under influence
was anderes ausgefressen dort
oder zuviele bunte stempel im pass
:???:

_________________
Große hat geschrieben:
Nun ist alles gesagt.



Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de