Forum der Firma Goldth

Moin Moin!
Aktuelle Zeit: 02.04.2020, 20:33

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 11:11 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 09:23
Beiträge: 12568
Wohnort: wo´s gmiatlich is, zB im w123 kombi
hi, waren 1 Woche in Marrakesch.
es folgen paar schlechte karren bilder.
Stadt an sich kennen eh die meisten.
machten nur 2 mal ausflüge, ouzoud wasserfälle und anima garden Richtung ourika tal.
von diesen fahrten stammen auch bilder, da wir sonst meiste zeit in Stadt abhingen. in medina in den souks keine karren Fotos möglich, zu enge Gässchen. dafür fahren dort dauernd nervige Mopeds rum, ja mitten durch die Fußgänger massen.

diese Bremer fahren da noch seeeehr häufig.
Bild

erstaunlich häufig auch die mk2 transite :staun:
hier in alltäglicher straßenszene mit eselskarren die noch häufiger als Bremer u Transit sind
Bild

vw busse gibt's keine, keine alten, keine neuen, keinen t1-t6 gesehen. gibt paar neue crafter als personenbusse.

gibt aber ziemlich viele 1er, ja 1er, gölfe. selbstverständlich alle recht verbraucht.
auch 2er u 4er golf verbreitet, 3er sah ich keinen einzigen!?
Bild

naturgemäß einiges altes franzenblech unterwegs.
der war eher in mauretanischem zustand.
sagte euch ja, es kommen schlechte bilder, also kein gemaule. besser gings während fahrt aus bus nicht.
Bild

r4 in diversen verwehsungszuständen auch gebräuchlich
Bild

wir wurden in diesem hundai h1 bus gefahren.
sind dort oft zu sehen. ich war positiv überrascht von dem hundai, war sehr angenehm gefedert. knarzte nicht viel, obwohl schon deutlich gebraucht u in hartem Einsatz. hatte wohl einen saugdiesel, Fahrer drehte den nie über 2500 :???: , in ebene schaltete er schon bei ca 1700 touren. zog aber auch in den bergen wie ein büffel ohne brummen.
Bild

fuhren zu diesen ouzoud fällen.
sehr schöne Landschaft, auch am weg hin.
dort wie leider überall einige grattler die zb eine Führung anbieten wollen etc.
hatte schon, von fahrt nach mauretanien vor 15jahren, vergessen wie mich manches nervt. Händler in den souks sind ok, man sagt nein danke und gut ist, aber man kann nicht einfach durch die Gässchen schlendern u sich umschauen, kaum steht man an einer Gabelung quatscht einen jmd an, will den weg zeigen, bietet sich al fremdenführer an etc, mir ging das echt auf die nerven :sauer: ich wollt manchmal einfach meine ruhe haben. wir wohnten zentral mitten im souk in einem kleinen Riad. weg von u zur Unterkunft jedesmal anstrengend, den djemaa el fna queren, da rechnete ich eh damit, konnte mich aber zb nicht mehr erinnern dass jede garbude einen einweiser hat, die halten einem die Speisekarte 5cm vor die nase u quasseln auf dich ein, und das alle 10m ein neuer. ich war diesmal allein schon genervt von dem jedesmal mit dem taxi umständlich den preis aushandeln. zahlten sicher jedesmal trotzdem zuviel, fühl mich halt dann manchmal wie ein dödel, will nicht ewig rumeiern wegen 1 euro, aber auch nicht ganz widerstandslos ausgenommen werden, angeblich zeigt man ja auch dem gegenüber Respekt indem man handelt, seinen preis ausschlägt, eigenen vorschlägt, sich auf was einigt - ja eh, eh so gemacht, aber ist im alltäglichen kleinklein bloße Theorie, macht so kleingeschäfte nur unnötig mühsam. ja, wenn ich größere Anschaffung mache, großen schönen Teppich, eine karre oder sowas würd ich mir zeit nehmen für dieses ritual und echtem handel.
ich bin wohl eigentlich nicht für das geschaffen, bin schlecht im nein sagen, mach es da aber oft, aber nicht immer, dann bleibt vereinzelt ein etwas ungutes gefühl in mir über, wenn dann mal was mehr kostet.

egal, weiter bilder:
Bild

123er selbstredend weit verbreitet, auch häufiges taxi.
Bild

Bild

häufigsten taxen sind aber div. dacias
Bild

1 einzigen 124er gesehen, voila
Bild
aber paar 126er Taxis. also benz Baureihen nur 123 u 201 öfter zu sehen

Bild

:wink:

_________________
Große hat geschrieben:
Nun ist alles gesagt.



Zuletzt geändert von drifttranse am 09.04.2019, 12:11, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 11:35 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21308
Wohnort: Am Bahnhof
Coolio!
Marrakesch hatte ich eigentlich als recht entspannt in Erinnerung. Wurde die Stadt noch stärker turistifiziert?
Freunde waren vor 1 Jahr dort und fanden es aus o.g. Gründen richtig scheiße und wollen nie wieder in den Orient reisen.

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 12:32 
Abwarten!
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 23:31
Beiträge: 39428
Wenn sich Touristen über Touristen ärgern. :)

_________________
J.Böhmermann hat geschrieben:
Manchmal muss ein Jan tun was ein Jan tun muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 12:34 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 09:23
Beiträge: 12568
Wohnort: wo´s gmiatlich is, zB im w123 kombi
touristifiziert ja, mehr als vor 15jahren, eh klar dies wunderte mich nicht.
waren aber damals nur 2 tage als stop over, war damals erstes mal im orient u war eher positiv geflasht von der Exotik.
damals kam bei mir das gefühl des genervt seins erst in mauretanien in nuklearschrott nachdem ich karre verkauft hatte und im Senegal.

diesmal war erschwerend dass wir beide bei abreise etwas kränkelnden, also eher wenig Energie hatten, und in Marokko gerade schulferien sind und seeehr viel inlandstourismus in marrakesch war. am djemaa el fna zb diesmal keine arabischen Geschichtenerzähler gesehen, aber einige die ramsch verkaufen der in China erzeugt wird. um die ecke von Riad war aber zb der nette place des espices, dort war es angenehm, nicht aufdringlich, angenehme lokale zum tee trinken u essen :dh:

_________________
Große hat geschrieben:
Nun ist alles gesagt.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 15:09 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 09:23
Beiträge: 12568
Wohnort: wo´s gmiatlich is, zB im w123 kombi
Bild

_________________
Große hat geschrieben:
Nun ist alles gesagt.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 05:52 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21308
Wohnort: Am Bahnhof
Andere Touristen stören mich eigentlich gar nicht. Es sind eher Einheimische, die wohl nach entsprechendem finanziellen Erfolg die Nerven der Touris strapazieren. Wenn du es mal krass erleben willst, fliege nach Ägypten - Luxor war diesbezüglich schlimm - und danach in eine nicht so bekannte Stadt um festzustellen, dass nicht alle Ägypter unverschämte Arschlöcher sind. =)

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 06:49 
Abwarten!
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 23:31
Beiträge: 39428
das finde ich jetzt aber ein wenig vermessen im Kolonialstil.
Der Touri (meist aus egoistischem Interesse) dingt in den Lebensraum der Einheimischen ein und hat sich entsprechend unauffällig zu benehmen.
Ich bin in einer Gegend aufgewachsen, die im Sommer viele Touris aufnahm. Klar brachten die Touris auch Geld und viele Unternehmer profitierten von ihnen. Für uns einheimische Jugendliche waren sie aber nur nervig. "Unsere" Strände waren vollgestopft mit Fremden. Und die Gemeinden kamen auf die Idee, Geld draus zu schlagen. Mit dem Ergebnis, daß wir auch zahlen mussten. Und dann traten noch viele von ihnen sehr anmaßend überheblich auf. Sie jammerten, daß die Späzle, die sie zu ihrer Schlachtabfallplatte serviert bekamen, nicht wie zuhause schmecken.
Deshalb hat meines Erachtens jeder Einheimische das Recht, einen in seinen Lebensraum eindringenden Touri abzuziehen. Und es ist die Pflicht eines Touris, sich abziehen zu lassen. Die Pflicht nimmt mit zunehmenden Einkommensgefälle zwischen Touri und Einheimischen überproportional zu.

_________________
J.Böhmermann hat geschrieben:
Manchmal muss ein Jan tun was ein Jan tun muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 09:31 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21308
Wohnort: Am Bahnhof
Soweit ok.
Aber habt ihr euch den Touris in den Weg gestellt, die Frauen begrapscht, ihnen unverschämte Dinge hinterhergerufen?
Seid ihr über Minuten neben ihnen hergelaufen um ihnen irgendwelche ungewollten Dienste anzubieten und habt sie beleidigt, wenn sie sich nicht weichkochen ließen? Haben eure Taxifahrer sie an Cafés abgesetzt wo für den Tee der 50-fache Preis verlangt wird und kurz vor dem Ziel gegen den Protest der Fahrgäste einen Schlepper zusteigen lassen, der den Touristen trotz eindeutiger Aufforderung einfach nicht in Ruhe lässt und ihm über eine Stunde nicht von der Seite weicht?
Habt ihr an den Sehenswürdigkeiten rumgehangen, dummes Zeug gelabert und dabei die Hand aufgehalten?
Wenn ich es mir so recht überlege war Ägypten teilweise echt richtig beschissen.

Der Tourismus an der Ostsee (und auch hier in Moloch) ist teils wirklich unschön. Das Publikum ist auch nicht immer das angenehmste. Aber irgendwo gehört er in einer attraktiven Gegend dazu.

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 10:13 
Abwarten!
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 23:31
Beiträge: 39428
Dann sollte man überlegen, ob man da hin will. Dieses Verhalten wird ja vom Tourismus bedingt.
Der weiße Mann sollte sich überlegen, ob er das angeborene Recht, in jedes Habitat eindringen zu dürfen, wahrnehmen muß. Für die Horden Schwarzafrikaner, die unsere Sehenswürdigkeiten überrennen wollen, bauen wir riesige Zäune. Die öffnen wir nur, wenn der Buschmsnn viel Geld hat, das er bei uns verpassen möchte.

_________________
J.Böhmermann hat geschrieben:
Manchmal muss ein Jan tun was ein Jan tun muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 11:12 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21308
Wohnort: Am Bahnhof
Gute Frage, ich würde da aber eher nicht zustimmen.
Es gibt unzählige Länder auf der Welt, die von vielen Touristen besucht werden. In nur wenigen erlebt man ähnliches wie in manchen ägyptischen Orten. Dort kommt noch erschwerend hinzu, dass die Horden an Touristen seit dem letzten Umsturz weitestgehend ausbleiben, wodurch mancherorts ein Großteil der Arbeitsplätze wegfiel.

Meistens sind die Leute auch in Ländern, die vom weißen Mann genudelt wurden, freundlich. Oft sogar so freundlich, dass sich der Durchschnittsdeutsche davon eine gehörige Scheibe abschneiden könnte und noch immer genug Freundlichkeit übrig bliebe.

Übergriffe sind imho durch nichts zu entschuldigen.

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 17:43 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2008, 01:42
Beiträge: 13345
Wohnort: In der Fickt-Euch-Allee
Ich bin übrigens der Meinung das sich jeder überall aufhalten können sollte, wenn er will.
Das die Politik dass nicht zu lässt ist nicht meine Schuld.

_________________
Sich für Arbeit aufrichten tut nur der Mittelfinger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 20:19 
Abwarten!
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 23:31
Beiträge: 39428
Und ich bin der Meinung, daß jeder soviel Geld hben sollte, dass er sich uberall aufhalten könnte. Ist leider nicht so, kann ich auch nix für.

¯\_(ツ)_/¯

_________________
J.Böhmermann hat geschrieben:
Manchmal muss ein Jan tun was ein Jan tun muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 08.05.2019, 10:50 
Fotzenbeauftragter
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2008, 11:05
Beiträge: 49857
Wohnort: ob Ost, ob West: to Hus is best
:thx: für die Eindrücke, Drifti!

Die Sessel im Café sind sehr schön.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 17.09.2019, 20:09 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
mmmmnmh

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marrakesch 2019
BeitragVerfasst: 18.09.2019, 10:39 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2009, 09:23
Beiträge: 12568
Wohnort: wo´s gmiatlich is, zB im w123 kombi
hmmm?

servas, schön dass´d wieder mal da bist :dh: :beer:

_________________
Große hat geschrieben:
Nun ist alles gesagt.



Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de