Forum der Firma Goldth

Moin Moin!
Aktuelle Zeit: 05.04.2020, 01:12

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 16.02.2009, 15:05 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
preise gültig für KFZ bis 3,5t, ausser wenns anders angegeben is!

österreich
Mehrspurige Kfz bis 3,5 t

10-Tages-Vignette: 7,70 Euro 7,90
2-Monats-Vignette: 22,20 Euro 22,90 23,00
Jahresvignette: 73,80 Euro 76,20 76,50

LKW/WOMO >3,5t http://www.go-maut.at/services/berechnu ... ator-light


CZ 7,5010,25 für 710 tage; monat 12 14,30 EUR; jahr 49 EUR

SK
Kfz bis 3,5t hzG (inkl. Anhänger) Monatsvignette EUR9,90 14
Kfz bis 3,5t hzG (inkl. Anhänger) 7-Tages-Vignette EUR 4,90 7
Kfz bis 3,5t hzG (inkl. Anhänger) Jahr 50 EUR

neu SK ab 3,5t https://www.emyto.sk/web/guest/toll/rates

Seit 1.1.16 keine sticker mehr, dafür kostet die woche inzwischen 10 EUR


H
4 tage 6 EUR
1 woche 10 EUR
1 monat 17 eur
1 jahr 140 EUR


RO und BUL haben tagesabhängige gebühren für fzg,

bul hab ich 5 EUR gelöhnt für 1 tag.

RO
Jahresvignette 28 Euro
30-Tages-Vignette 7 Euro
7-Tages-Vignette 3 Euro

zoviel zum thema Surprised

kroatien (jeweils /7 auf EUR)

http://www.oeamtc.at/netautor/download/ ... oatien.pdf


slowenien 35 EUR (1/2 jahr) oder 55 EUR fürs kalenderjahr. keine wochen/monatsvignette. gibt aber eine tolle strecke direkt nach HR von der letzten österreichischen autobahnabfaat.

neu ab 1.7.
halbjahres entfällt
woche 15 EUR
jahr 95 EUR


NEU AB 2015 bis 3,5t
kategorie 2A PKW/LKW/Kombi bis 1,30m an der Vorderachse und WOMO
woche 15
monat 30

kategorie 2B PKW/LKW/Kombi über 1,30m an der vorderachse
woche 30
monat 60

zu dieser scheiße eine berechnung weiter unten...

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Zuletzt geändert von Sido am 30.05.2016, 14:56, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2009, 15:20 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
mautumfahrung SLO nach HR via AT

Bild

Bild

in Ö auf der A9 die letzte abfaat MURECK - BAD RADKERSBURG nehmen und links abbiegen.

die strecke mureck - lenart is am anfang schon steil - entgegen vieler meldungen im INET aber für wohnwagen durchaus geeignet, wenn man weiß, wo der erste und zweite gang ist! kann sein, dass es für die brücke mureck eine tonnagebeschränkung ab 3,5t gibt.

beschilderung is auch OKE am anfang den schildern LENART folgen, dann PTUJ, zagreb ist auch relativ früh angeschrieben. in ptuj ist zagreb bzw djurmanec und HR schon schön angeschrieben, die autobahn ist entlang von der strecke aber schon fast fertig, könnte sein, dass auch für diese strecke vignettenpflicht kommt.

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2009, 23:03 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
Italien

http://www.autostrade.it

ORGANIZZA IL TUO VIAGGIO

NEU NEU NEU

we spoke engisch, ja

http://www.autostrade.it/en/autostrade/percorso.do

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Zuletzt geändert von Sido am 28.06.2011, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 23.03.2011, 09:10 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
Seit 1. Februar 2009 wurde in Russland eine Straßenbenützungsabgabe für Lkws über 3,5 t, die in Österreich, Belgien, Tschechien, Dänemark, Bulgarien, Ungarn, Deutschland, Luxemburg, Niederlande, Polen, Rumänien, Slowakei, Schweiz, Schweden und Turkmenistan zugelassen sind, eingeführt.

Die Maut darf nicht später als 1 Tag nach dem Eintritt des Fahrzeugs nach Russland bezahlt werden. Wenn das Fahrzeug länger als erwartet in Russland verbleiben muss, darf die zusätzliche Zahlung nicht später als 1 Tag vor Ablauf der bereits bezahlten Periode erfolgen. Der Zahlungsbeleg dient als Nachweis der Zahlung.


Aktuelle Tarife (in Rubel):

Dauer des Aufenthalts Tarife
1 Monat bis 1 Jahr 60.000,00
1 Woche bis 1 Monat 5.000,00
24h bis 1 Woche 1.154,00
bis zu 24h 385,00



Quelle: ASMAP, März 2011

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 23.03.2011, 11:08 
Abwarten!
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2007, 23:31
Beiträge: 39439
DK alles umsonst außer die großen Brücken.

Große Beltbrücke PKW 2011: 31 € eine Tour
http://www.storebaelt.dk/deutsch/maut

Öresund Brücke PKW 2011: 40 € eine Tour
http://de.oresundsbron.com/page/2557


Wochenende und Feiertage billiger

_________________
J.Böhmermann hat geschrieben:
Manchmal muss ein Jan tun was ein Jan tun muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 23.03.2011, 17:19 
Krümelpirat
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2008, 01:14
Beiträge: 12874
Wohnort: Berlin, Hauptstadt der DDR
Frankreich am besten umschiffen. Mautfrei sind die Autobahnen im Elsaß und die A75 von Clermont-Ferrand in den Süden und umgekehrt (ausgenommen das Viaduc de Millau).

Spanien: Autopistas kosten ugf. so viel wie die AB in Frankreich, es gibt meistens aber eine kostenlose Autovia direkt nebenan.

Für Sparfüchse auf dem Weg nach Afrika Zitat www.duenomat.de:

Zitat:
Von der Grenze bis Barcelona bezahlten wir knapp 12 EUR für die makellose Autopista, noch einmal 3,50 EUR auf dem Autobahnring entlang der katalanischen Metropole, anschließend wechselten wir auf die Straße in Richtung Zaragoza.

Ich hatte vorher im Internet recherchiert und herausgefunden, daß man auf dem Inlandsweg ab Zaragoza mautfrei über die Autovias fahren kann, während man auf der Küstenroute über Valencia noch viele hundert Kilometer mautpflichtig unterwegs ist, respektive es keine Alternative zur kostenpflichtigen Autopista gibt. Unser Umweg über Zaragoza und Madrid, knapp 100 km, wird also durch die Mautfreiheit wieder wettgemacht.

Positiver Nebeneffekt ist, daß man sich die Konfrontation mit mobilen Abzockerbanden spart, die angeblich auf der Route über Valencia ihre Geschäfte mit gestellten Pannen und ähnlichem betreiben. Hatte ich zwar keine große Angst vor, da ich sowieso nie reich aussehe, aber dieses Argument kann man natürlich auch in Betracht ziehen, wenn man seine Route anhand dieses Berichtes planen möchte.


Auf der Rückfahrt bin ich ab Zaragoza bis zur Grenze E-F auf der N-II gefahren, ist zwar fast nur einspurig pro Richtung, geht aber einwandfrei und ob man mit dem 200D auf der Autobahn oder auf der Bundesstraße 90 km/h fährt ist im Endeffekt auch egal.

_________________
http://www.duenomat.de

bacigalupo hat geschrieben:
Mußte um ein Haar das Hörnchen aus der Hand fallen lassen beim Gegenlenken, ging dann aber doch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 25.03.2011, 09:50 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21308
Wohnort: Am Bahnhof
Hinzuzufügen wäre, daß das Viaduct de Millau ohne weiteres durch den Ort umfahren werden kann. Sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und billige Supermarkttankstellen. Camping gabs auch.

Die A4 und A36 im Elsaß sind übrigens sehr wohl mautpflichtig.
M.E. rechnet sich eine Umfahrung hier aber nicht.

Zwischen Montpellier und Barcelona ist die teure Autobahn ebenfalls eine Wohltat im Vergleich zu den verstopften Landstraßen und Ortsdurchfahrten.

Ein Bericht zur kostenlosen Autovia del Mediterraneo wäre mal nett. Auf den meisten Karten ist sie als nicht durchgängig eingezeichnet.

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 25.03.2011, 10:23 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
rille was bei der mediterraneo meinst du? bin 5x gleich durchgebrettert, allerdings immer über granada.

keks was willsdt du in zaragoza?

barelona - algeceiras 1127km und 45 EUR maut
barcelona - zaragoza - algeceiras 1289km und 35 EUR maut.

wer hat dir den blödsinn eingeredet? ab valencia ist eh keine maut mehr.

frankreich auch immer autobahn, gutt.

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 25.03.2011, 11:23 
AUTOTYREZ SCHLUNZMANN LTD.
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 20:15
Beiträge: 21308
Wohnort: Am Bahnhof
ich möchte wissen, inwieweit eine streßfreie mautfreie fahrt über die mitelmeerroute möglich ist.

die route über madrid GEHT mautfrei. teilweise fährt man auf gut ausgebauter landstraße neben der autopista, später durchgehend kostenlose autovia. wir sind die strecke auch gefahren.

_________________
Make Rechts Scheiße Again!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 25.03.2011, 11:36 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
:müd: 45 EUR maut sind zu viel? dann schon lieber 300km umweg? ja?

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 05.12.2014, 11:58 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
https://de-ematrica.autopalya.hu/

ungarn kann man nun im internet seine 10 tages (1 woche) ficknette holen

Bild

Bild

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 05.12.2014, 12:51 
Fotzenbeauftragter
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2008, 11:05
Beiträge: 49861
Wohnort: ob Ost, ob West: to Hus is best
Kartenausgeber bist nicht Du.

Aparillo hat geschrieben:
ich möchte wissen, inwieweit eine streßfreie mautfreie fahrt über die mittelmeerroute möglich ist.

die route über madrid GEHT mautfrei. teilweise fährt man auf gut ausgebauter landstraße neben der autopista, später durchgehend kostenlose autovia. wir sind die strecke auch gefahren.


2004 hinwärts nach Portugal am Meer entlang mautfrei, retour Lissabon-Madrid-Andorra dito.

Fand beides SEHR streßfrei. In Spanien ja nicht dauernd Kreisverkehre wie in F.
Teilweise konnte auf der autovia sogar 160 gefahren werden. Mehr schaffte der beladene 200 D nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 09.12.2014, 08:56 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
?AK MATRICA V?S?RL?SBUDAPEST -9,74
-2.975,00
EUR
HUF

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 30.05.2016, 15:21 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
was gibts neues auf der strecke richtung süden?

zwischen macelj und ptui (racep drazneci) wird gebaut! das vorletzte teilstück zwischen graz und der teraca bemba wird ende 2017 geschlossen sein!

http://www.skyscrapercity.com/showpost. ... count=6035

ich scheiße seit 2 jahren immer auf die umfahrung von der SLO autobahn und gönne mir die vignette. die slowenen haben allerdings seit 2015 einen neuen schmäh, es gibt die kategoria 2B

NEU AB 2015 bis 3,5t
kategorie 2A PKW/LKW/Kombi bis 1,30m an der Vorderachse und WOMO
woche 15
monat 30

kategorie 2B PKW/LKW/Kombi über 1,30m an der vorderachse
woche 30
monat 60


eine fiktive reise von graz nach krk kostet daher bei rückkehr binnen 7 tagen
via zagreb 46,90
via ljubljana 21,90 (+15 min Fahrzeit)
für PKW

via zagreb 66,42
via ljubljana 23,30 (+15 min Fahrzeit)
für WOMO bis 3,5t

via zagreb 81,42
via ljubljana 40,30 (+15 min Fahrzeit)
für nicht als WOMO (zb. als KOMBI) typisierte busse, angberfahrzeuge ... über 1,90m höhe (HR) und/oder über 1,30m höhe (SLO) an der vorderachse

bleibt man länger als 7 tage 15 EUR für PKW/WOMOS und 30 EUR für nicht womos über 1,30 an der vorderachse dazuzählen.
in kroatien zählen hänger als kategorie II wie fahrzeuge über 1,90 höhe
in slowenien ist der hänger inkludiert.

bei dem weg durch AT sind kombis, busse womos bis 3,5t PKWs der höhe nach gleichgestellt, genauso ist der hänger dabei
vignette bis 10 tage +8,80, bei längerem urlaub 2 monatsvignette 25,70 also plus 16,90
TUNNELMÖGLICHKEITEN
salzburg - tauern - karawanken = +37,40 hin/retour
anreise via A3 passau - graz = +27 EUR hin/retour -> allerdings ist man dann wieder auf der strecke via ZAGREB


will man weiter nach dalmatien könnte man nochmal nachrechnen, was man sich an maut erspart, wenn man münchen-salzburg-tauern-karawanken-ljublijana-rijeka-senj statt passau-graz-zagreb-split fährt, allerdings endet die a7 bei krk https://de.wikipedia.org/wiki/Autocesta_A7 und man koffert auf der jadranska bis senj. wenn man nürnberg als damals alternativsten punkt für die fahrt über den phyrn (die tafel "sie sparen 130km nach nürnberg" die einst in liezen hing hätte ich gerne) geht google von 1073km/10:10 via graz&zagreb 1030km/11:30h via sbg&senj aus. in summe spart man sich an frei- und samstagen eventuell die eine oder andere stunde vor dem tauerntunnel, sitzt sie aber eventuell vor gleinalm und plabutsch (baustelle 2016! plabutsch einspurig 2017 und 2018!!!!) wieder ab.




ich sollte die kacke in ein kroatienforum kopieren. kennt jemand eines?

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maut in Europa
BeitragVerfasst: 31.01.2017, 12:27 
Prokurist
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2007, 13:00
Beiträge: 27478
Wohnort: unter meiner alten
UPDATE

Bild

_________________
keks hat geschrieben:
"Ich bin da mal in so einem alten Fiat mitgefahren". "Die waren auf 'nem Flohmarkt und haben eine Ampel gekauft!" :dh:



Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de